Schlothof heute

Die Sanierung im Jahr 1996 hat dem Schlothof sein heutiges Gesicht verliehen. Insgesamt stehen knapp 3.000 qm Büro- und Gewerbefläche mit Charakter zur Verfügung. 

Hintere Fabrikhalle

Die hintere Fabrikhalle ist das visuelle Highlight des Schlothofs. Hier wurde früher die Seife produziert. Die Raumhöhe von bis zu 7 Metern schafft eine ganz besondere Atmosphäre. Die Halle (plus Nebenflächen) wird durch ENFORCE (www.enforce-leipzig.de), einem Anbieter für funktionelles Training genutzt.

Vordere Fabrikhalle

Die Vordere Fabrikhalle (links) wurde mit der Sanierung in großzügige, klassische Büroräume umgestaltet. Sportliche Nutzer sind Chisao (u.a. mit Rolfing und Selbstverteitigung für Frauen) und der Leipziger Kickbox-Verein, letzterer vor allem Kinder. Kreative Nutzer sind die Kreativagenturen Artkolchose und Herz aus Gold.

Hinteres Nebengebäude (links) und Hintere Fabrikhalle

Eine sehr erfolgreiche Kreativagentur – ehemals Designers' Open GmbH – mit den Herren Jan Hartmann und Andreas Neubert (www.hartensteiner.com) nutzt seit der Sanierung das gesamte Hintere Nebengebäude (linke Seite, Erd- und Obergeschoss).

Große Villa

Die große Villa überzeugt durch ihre gute Ausstattung ganz im Sinne einer Fabrikantenvilla. Im Erdgeschoss erfolgt die Nutzung durch den Designer und Fotografen Jo Zarth und as Zentrumwest (Studio für Design, Typographie und Webentwicklung). Die darüber liegenden Etagen werden als Wohnung genutzt. 

Kleine Villa

Die Kleine Villa wird im Erdgeschoss von kultur_nah (Management für Kultur und Medien) genutzt. Bei den beiden darüber liegenden Wohnungen gefällt besonders das Dachgeschoss durch seine offene, großzügige Gestaltung.

Kleines Nebengebäude

Das Kleine Nebengebäude wird von der Logoform GmbH genutzt. Im Erdgeschoss verfügt es über eine wunderschöne Gewölbedecke, das obere Geschoss ist ein einziger großer Raum.

Lageplan Schlot-Hof

Der Hof gliedert sich in die Gebäude A-G. Die Gebäude A-E werden gewerblich, die Gebäude F-G (Große und Kleine Villa) werden im Erdgeschoss gewerblich und in den darüber liegenden Etagen als Wohnung genutzt. 

Die Nutzer sind tendenziell aus dem kreativen oder sportlichen Umfeld. Vielleicht lag und liegt hier eine Keimzelle des dynamischen, aufstrebenden Plagwitz.

Weitere Fotos

1899 war ein gutes Jahr – Die Gründerzeit hatte Stil
Das Tor in den Schlot-Hof
Kleine Villa (im Hintergrund Vordere Fabrikhalle)
Vordere Fabrikhalle mit 4 großen Büroeinheiten
Eingang zu den Büros der Vorderen Fabrikhalle
Kleines Nebengebäude – charakteristische Gewölbedecke im EG
Große Villa – Gewerbeeinheit im Erdgeschoss
Großes Nebengebäude, Erdgeschoss – Im Vordergrund ein alter Kran
DIE 44 – Die Adresse: Naumburger Strasse 44, 04229 Leipzig-Plagwitz
Vordere Fabrikhalle – Obergeschoss
Der Eingang zur Hinteren Fabrikhalle – Mit enforce das Tor zu mehr Spass beim Sport !

VERMIETUNG

  • Komplett vermietet: bei Interesse an Warteliste e-Mail an prof.amling (a) gmail.com

 

 

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Thomas Amling